Wie wirkt sich die Raumluftqualität auf unsere Gesundheit aus?

Startseite » Wie wirkt sich die Raumluftqualität auf unsere Gesundheit aus?

Schlechte Luft in einem Büro ist keine Seltenheit. Teilen sich viele Menschen offene Büroräume ohne Unterteilung für Gehwege, ist es nicht verwunderlich, dass sich Staub und Schmutz ansammeln und die Luft im Büro schnell verschmutzen kann.

Ist die Luftqualität im Büro schlecht, können Mitarbeiter das sogenannte Sick-Building-Syndrom entwickeln. Das Sick-Building-Syndrom (SBS) ist der Name für einen Zustand, der vermutlich durch ein Gebäude oder einen anderen geschlossenen Raum verursacht wird.

Zu den Symptomen gehören Kopfschmerzen, eine verstopfte oder laufende Nase, trockene, juckende Haut, trockene und schmerzende Augen, Hautausschläge, Müdigkeit und manche Mitarbeiter haben Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren.

Die Symptome von SBS verschlimmern sich, je länger Sie sich in einem solchen Gebäude befinden. Verlassen Sie dieses Gebäude, fühlen Sie sich besser.

So verbessern Sie die Luftqualität in Ihrem Büro

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie die Luftqualität in Ihrem Büro verbessern und Ihren Mitarbeitern helfen können, gesund, motiviert und produktiv zu bleiben.

• Lassen Sie frische Luft herein: Öffnen Sie regelmäßig die Fenster, damit die Luft zirkulieren und die abgestandene Luft aus den Büroräumen austreten kann.

• Luftfilter regelmäßig reinigen: Klimaanlagen, Heizgeräte und Lüftungsschlitze müssen gewartet und die Filter in diesen Geräten regelmäßig ausgetauscht werden. Wenn nicht, sammeln sich Staub und Schmutz an und verstopfen die Filter, der Luftstrom wird verringert.

• Halten Sie das Büro sauber: Ihre Büroräume sollten wöchentlich gereinigt, Teppiche gesaugt, Schreibtische und andere Oberflächen abgestaubt und desinfiziert werden. Unordnung und Müll sollten umgehend entsorgt werden.

• Luftfeuchtigkeit prüfen: Luftfeuchtigkeit zwischen 30 und 50% hilft, Hausstaubmilben, Schimmel und andere Allergene unter Kontrolle zu halten. Luftbefeuchter und Klimaanlagen verbessern die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Büro.

• Pflanzen aufstellen: Pflanzen absorbieren Giftstoffe und produzieren Sauerstoff, der auch die Luftqualität verbessert. Sie verleihen jedem Büro eine freundliche Ästhetik.

• Verschüttetes entfernen: Verschüttetes oder undichtes Material immer beseitigen. Übermäßige Feuchtigkeit oder Feuchtigkeit unterstützt das Wachstum von Mehltau und Schimmel.

• Testen Sie Ihre Luftqualität: Luftqualitätsexperten testen den Luftstrom und die Luftfeuchtigkeit, die Belüftung, Gerüche, Undichtigkeiten, Schimmelwachstum und mehr!

Wenn Sie sich an die oben genannten Punkte halten, sollte die Luft in Ihrem Büro einigermaßen frisch bleiben. Wenn Sie möchten, dass Ihr Arbeitsumfeld von einem Experten bewertet wird, ist unser Ergo Squad-Team für Sie da.

Ergo Squad ist auf ergonomische Beratung spezialisiert. Unser Team hochqualifizierter Arbeitsplatz-Berater identifiziert Risiko- und Unbehaglichkeitsbereiche und bietet Lösungen zur Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter.

Bitte kontaktieren Sie uns über das unten stehende Formular. Und wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn doch in Ihren sozialen Netzwerken!

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn